FANDOM


Nein! Nichts wird mich aufhalten! Ich habe zu lange gekämpft - zu viel gelitten! Der Sieg muss mir gehören!
Sandstern in Sandstern's grausamste Seite
Sandstern
Sandystar
Zugehörigkeit
Aktuell: LichtClan
Nach dem Tod
Aufenthaltsort: Wald der Finsternis
Tod
Todesgrund: Von einer Klippe gestürzt
Namen
Ausbildung
Mentor(en): Schwalbenfrost
Stellvertreter
Nachfolger von: Blättersturm
Vorgänger von: Gräserfarn
Anführer
Nachfolger von: Blätterstern
Vorgänger von: Fichtenstern
Auftritte
Lebend: Sandstern's grausamste Seite
Verstorben: Sandstern's grausamste Seite, Der fünfte Clan, Schneeblütenblatt - Verräterin?, Wasserlilie's Barmherzigkeit

Sandstern (eng.: Sandystar) ist eine riesengroße, schlanke, langbeinige, dunkle, sandgelbe Kätzin mit Fell, welches in der Abenddämmerung wie tausend Flammen zu brennen scheint, verwaschenen, kaum sichtbaren Streifen, mächtigen, weißen Pfoten, scharfen, langen Krallen, einer rosa Nase, hellen, giftgrünen Augen und einer eisigen, hohen aber bestimmten Stimme.

Geschichte

Sandsterns gesamte Geschichte spielt sich in der FanFiction Sandstern's grausamste Seite ab!

Sandjunges wird als Tochter von Diamantenpelz und Schwarzstreif in den ersten Monden des LichtClans geboren. Sie war die Größte des Wurfes, und das größte Junge, dass einige der Clanmitglieder bis dato gesehen haben. Mit ihren Schwestern Sternenjunges und Eisjunges hatte sie bereits als Junges eine gute Verbindung. Sie agierte schon früh als ihre Beschützer, denn Eisjunges war um einiges schwächer und kleiner als die Jungen von Zedernflügel, Fichtenjunges und Blütenjunges, oder die Jungen von Engelsflügel, Fährenjunges und Rußjunges. Die Tatsache, dass Blütenjunges jede Gelegenheit nutzte um ihre Schwester Eisjunges aufzuziehen, machte Sandjunges wütend und sie entwickelte sehr früh den Instinkt die schwächere zu beschützen. Sie verspricht Eisjunges außerdem, Anführerin zu werden und sich immer um sie zu kümmern. Die Ablehnung, die Sandjunges durch ihren Vater Schwarzstreif erhielt belastete sie weniger als Eisjunges, aber da es ihrer Schwester so wehtat empfand sie Wut für ihren Vater. Obwohl sie sich so viel um Eisjunges kümmerte, hatte Sandjunges schon sehr früh eine starke Bindung zu Sternenjunges. Sie hatte das Gefühl, dass sie und Sternenjunges miteinander kommunizieren können, ohne dabei Worte auszutauschen.

Als Sandjunges zur Schülerin ernannt wird bekommt sie, genauso wie Rußjunges, Schwalbenfrost als Mentorin. Da der Schülerbau total überfüllt ist, müssen sich einige Mentoren um zwei Schüler kümmern. Die frisch ernannte Sandpfote freundet sich schnell mit Rußpfote an, da sich die beiden vom Charakter her sehr ähneln; genauso wie Sandpfote hat auch Rußpfote eine gute Verbindung zu ihrer Schwester Fährenpfote, weshalb diese auch schnell eine Freundin von Sandpfote wurde. Sie sticht als Schülerin hervor, da sie viel Kraft besitzt und schnell neue Kampftechniken lernt, anders als Eispfote, welche eher langsam lernt und eine miserable Jägerin ist. Auch Sternenpfote hat Schwierigkeiten mit dem Training - bei jeder kleinen Verletzung der anderen Schüler zuckt sie zusammen, als ob sie den Schmerz selbst spüren würde, zusätzlich dazu beginnt sie, anstatt mit ihrem Mentor Frostsäbler zu jagen, Sesamkralle beim Kräutersuchen zu helfen. Sie erzählt Sandpfote oft, dass sie sich die verschiedenen Kräuter und Pflanzen schnell einprägt und es sich für sie natürlich anfühlt, anderen zu helfen. Als Blätterstern die Versammlung einberuft, die Sternenpfote offiziell zur Heilerschülerin macht, ist Sandpfote entsetzt, da sie doch unbedingt an Sternenpfotes Seite kämpfen wollte. Doch Sandpfote nimmt es hin und besucht Sternenpfote täglich im Heilerbau, wenn sie sich nicht gerade um die schwächliche Eispfote kümmert. Sandpfote erlegt heimlich Beute und tut so, als hätte Eispfote sie gefangen. Mit acht Monden ist Sandpfote bereits so groß wie eine Kriegerin und kaum von diesen zu unterscheiden, aber Blätterstern ist der Meinung, es sei noch zu früh sie zur Kriegerin zu ernennen, trotz ihres Talents. Allerdings darf Sandpfote alleine jagen gehen und wird auch ohne Mentor auf Patrouillen geschickt; auch die üblichen Schüleraufgaben werden ihr nicht zugeteilt. Sandpfote nimmt ihre Aufgaben im Clan sehr ernst, ist eifrig und hält sich streng an das Gesetz der Krieger.

Nach ihrer Ernennung zur Kriegerin erhält sie den Namen Sandgesicht. Schwarzstreif bemerkt beifällig, dass ihm seine Töchter egal seien, und Sandgesicht sieht den Schmerz in Eistanz' Augen als er dies sagt. Sandgesicht wird ihm gegenüber aufbrausend, wirft ihm vor, dass er weder sie noch ihre Schwestern noch ihre Mutter verdient hatte. Während einer Jagd trifft sie auf den Einzelläufer und ehemaligen RegenbogenClan Krieger Silber - das Treffen mit ihm geht ihr nicht mehr aus dem Kopf. Obwohl sie nie einen Schüler hatte, wird sie von Blätterstern bereits als sehr junge Kriegerin zur zweiten Anführerin ernannt, aufgrund ihrer Stärke. Nur kurz nachdem sie zur Zweiten Anführerin ernannt wurde, greift der RegenbogenClan das Lager des LichtClans an. Im Kampf trifft sie auf Schwarzstreif, mit welchem sie sich wieder eine verbale Konfrontation liefert, was schließlich damit endet, dass Sandgesicht ihre Wut ihrem Vater gegenüber nicht mehr zügeln kann und ihn mit einigen schnellen Hieben tötet - dabei war es nicht mal ihre Absicht, allerdings konnte Sandstern ihre eigene Kraft nicht richtig einschätzen. Sternenkraft hilft ihr, den Mord zu verdecken, doch Sandgesicht fürchtet das Urteil des SternenClans. Eine Bestrafung erhält Sandgesicht allerdings nicht, und sie beginnt an der Macht des SternenClans zu zweifeln. Nachdem Sandstern ein Gespräch zwischen Silber und Dunkellicht, seiner ehemaligen Gefährtin hört, wird sie rasend vor Wut und Eifersucht. Gerade in diesem Moment trifft sie auf Blätterstern, und wieder kann sie ihre Wut nicht zügeln und tötet ihre Anführerin, bevor diese sich auch nur im geringsten verteidigen kann.

Rest Folgt

Beschreibung

Auftreten

Sie haben mich vor ihr gewarnt - doch ich habe nicht gehört. Ich wollte beweisen, dass meine Fähigkeiten als Anführerin des LichtClans gut genug sind, um den SternenClan zu ignorieren und meine eigenen Entscheidungen zu treffen. Sie sagten mir, Sandgesicht würde Unheil über den Clan bringen, nicht nur den eigenen, sondern über alle Clans. Und trotzdem habe ich sie zu meiner Nachfolgerin ernannt. Doch wie hätte ich wissen können, dass die einst die eifrige, selbstsichere, und bestimmt auch hitzköpfige Kriegerin war, zu den Dingen fähig ist, die sie schließlich als Anführerin vollbracht hat? Niemals würde ich behaupten, Sandstern sei ein Mäusehirn - oh nein. In Wirklichkeit war sie viel zu schlau für uns alle. Sie hat uns alle um den Finger gewickelt. Wir haben ihr alle blind vertraut. Sie fand immer die richtigen Worte; genau das was man hören wollte. Ich hätte sie nach ihren Taten, nicht nach ihren Worten beurteilen sollen - so hätte ich dem LichtClan - allen Clans - viel Leid erspart.
Blätterstern über Sandstern in Sandstern's grausamste Seite

Sandsterns Fell zeichnet sich ferner dadurch aus, dass es trotz den ständigen Angstgefühlen, von denen die Anführerin verfolgt wird, sehr sauber und gepflegt ist. Generell tritt die gefürchtete Anführerin sehr bestimmt und dominant auf; im Falle einer verbalen Konfrontation zeigt sie keinerlei Furcht oder andere Gefühle, denn sie ist ein Meister darin, sich selbst und andere zu manipulieren. Aufgrund ihrer enormen Größe sind die meisten Katzen eingeschüchtert, wenn sie Sandstern gegenüber stehen, nicht selten kommt es vor dass die Kätzin mehr als einen Kopf größer als ihr Gegenüber ist. Sie hat eine sehr weibliche Stimme, fast so hoch wie die einer jungen Schülerin.

Galerie

Trivia

  • Eine ihrer Regeln war, dass jede Katze auf Rußschweif zu hören hatte, und nicht auf Fichtenkralle.
  • Sie wurde Zweite Anführerin, ohne einen Schüler gehabt zu haben.
  • Sandstern hatte die Kraft, vorherzusehen, wenn eine Katze ihr und ihrer Familie schaden würde.
  • Sandstern und Unheilböe waren mehr als nur Verbündete, sie waren gute Freunde, da sie beide Tiefenstern und ihrem Clan den Tod ihrer Geliebten vorwarfen. Wären Sandstern und Rußschweif nicht gestorben, wäre Unheilböe dem LichtClan nach der Schlacht gegen den SeeClan beigetreten.

Neun Leben

Zitate

Nicht effizient.. aber effektiv.
Sandstern zu in Sandstern's grausamste Seite
Trödelt nicht. Ihr verschwendet kostbare Zeit - vernichtet sie!
Sandstern in Sandstern's grausamste Seite
Lass' sie ihren kleinen, jämmerlichen Sieg genießen. Bei Morgengrauen werden nicht einmal mehr ihre Knochen übrig sein.
Sandstern über Tiefenstern in Sandstern's grausamste Seite
Ihre Suche nach Vergeltung hat sie verletzlich gemacht.
Silber über Sandstern in
Möge dieses Schlachtfeld dein Grab sein.
Sandstern zu Tiefenstern in Sandstern's grausamste Seite

Bilder

Fanarts

Stammbaum

STAMMBAUM OK