FANDOM


Rotohr
Rotohr
Zugehörigkeit
Aktuell: Birkenclan
Namen
Schülerin
Kriegerin
Rotpfote
Rotohr
Familie
Mutter
Vater
Schwester
Gefährte
Töchter
Söhne
Wiesenstern
Streuner (byDarkxDust)
Glockenglanz
Laubpelz
Erdbeerpfote, Blumenjunges †, Buntjunges, Vogeljunges
Weißpfote, Nestjunges


Beschreibung

Rotohr (engl. Redear) ist die Tochter von der früheren Anführerin des Birkenclans, Wiesenstern. Sie ist ein Maine Coon Mix.

Aussehen: Sie ist eine kleine zierliche Maine Coon-Dame mit langem Fell. Sie hat eine Glückskatzen-Färbung, wobei das Weiß sehr stark überwiegt. Außerdem hat sie einen langen bunten Schweif und grün-braune Augen.

Wesen: Rotohr ist eine sehr sanfte Kätzin, die keine Auseinandersetzungen mag und auch nicht gerne kämpft. Sie ist nicht die beste Schülerin gewesen, sowohl im Kampf als auch bei der Jagd und war dadurch viel länger Schülerin als ihre Schwester. Sie kümmert sich aber gern um Jungkatzen und zieht deshalb mit Wiesensterns Erlaubnis in die Kinderstube um. Sie kümmert sich rührend um die Kleinen und auch um die Königinnen, was manche von diesen jedoch auch nerven kann.

Beziehungen

Gefährte: Laubpelz

Laubpelz hat Rotohr viel beim Training geholfen und sie haben sich schnell ineinander verliebt. Sein sanftes und geduldiges Wesen ist perfekt für die schnell einzuschüchternde Rotohr. Es dauert nicht lange bis die zwei schließlich auch Nachwuchs bekommen.

Schwester: Glockenglanz

Glockenglanz konnte Rotohr von klein auf nicht leiden, da ihre Charaktere einfach zu unterschiedlich sind. Sie verurteilt Rotohr, weil diese nicht gut Kämpfen oder jagen kann und ein "weiches" Leben in der Kinderstube verbringt. Nachdem sie jedoch selbst trächtig wurde, merkt sie wie aufopferungsvoll sich ihre Schwester um die Jungen und auch um die Königinnen kümmert und taut ihr gegenüber mehr auf. Die besten Freunde werden sie wohl nie werden aber dennoch versteht sie ihre Schwester nun besser und respektiert ihre Arbeit in der Kinderstube.

Auftritte

Buch 1 - Vier Pfoten

Rotohr ist bei der Geburt von den beiden "Fuchsjungen" dabei und nimmt sie auf, als deren Mutter sie nicht haben will. Sie zieht die beiden wie ihre eigenen Kinder auf und stört sich nicht an ihrem Aussehen. Am Anfang des ersten Buchs bekommt sie drei neue Jungen. Sie verbringt ihre Zeit in der Kinderstube, wo sie sich um alles kümmert.

Stammbaum

Rotohr Kopie