FANDOM


Die Sechs Clans (eng. Six Clans) sind eine Ansammlung von den Clans FlammenClan, BlattClan, SchneeClan, SonnenClan, SpaltenClan und FunkenClan, die in Harmonie miteinander leben. Manchmal werden sie auch die friedlichen Clans (eng. peaceful Clans) genannt.

Allgemeines

Die Sechs Clans sind bis jetzt die größte bekannte Ansammlung von mehreren Clans an einem Ort. Sie leben in einem fiktiven Naturschutzgebiet, das südwestlich des alten Wald-Territoriums der See-Clans und südwestlich der Wilden Clans liegt. Es liegt nordöstlich der drei Stämme. Die Territorien sind vielfältig und bestehen hauptsächlich aus Wäldern und Wiesen, jedoch grenzt es an den niedrigen Anfang eines Gebirges an. Zwischen den Grenzen der Territorien gibt es einen dünnen Streifen neutrales Gebiet, damit Katzen unbeschwert reisen können, ohne in das Territroium eines anderen Clans gehen zu müssen und so für Spannung zu sorgen. Die Sechs Clans glauben an den SternenClan, deshalb erhalten Anführer nach dem Erhalt ihrer neun Leben die Nachsilbe -stern. Anführer und Heiler besuchen einen Ort, der sich Sternenhöhle nennt, um mit den Ahnen zu sprechen. Es ist eine Höhle nah des Territoriums des FlammenClans, durch die ein unterirdischer Bach fließt und in deren Decke mehrere Risse sind, sodass Mondlicht in die Höhle strömt. Versammlungen werden am Versammlungsplatz abgehalten. Dabei handelt es sich um einen großen Felsen, der in einem Kreis von kleinen, dünnen Bäumen steht. An diesem Ort haben die sechs Gründer die Clans erschaffen und Regeln erstellt. Bei den Sechs Clans treten in sehr seltenen Fällen besondere Katzen auf, die als Sternenblut bezeichnet werden.

Sprache

Die Sechs Clans nutzen Begriffe, die sich von denen der See-Clans unterscheiden. Sie sind denen der Drei Lager sehr ähnlich.

Menschen (eng. humans) - Zweibeiner

Autos, Transporter, Trucks (eng. cars, transporters, trucks) - Ungeheuer

Straßen, Gassen, Wege (eng. streets/roads, alleys/alleyways, paths) - Donnerweg

Winter, Frühling, Sommer, Herbst (eng. winter, spring, summer, fall/autumn) - Blattleere, Blattfrische, Blattgrüne, Blattfall

Jahreszeit (eng. season) - Blattwechsel

Mittag (eng. midday) - Sonnenhoch

Mäusehirn, Käferhirn, Fischhirn etc. (eng. mouse brain, bug brain, fish brain, etc) - sanfte Beleidigung, kann auch liebevoll gemeint sein

(Tier-)Dreck/Dung (eng. (animal-)dirt/dung) - harte Beleidigung, Ausruf von Frustration oder Wut

Streuner, Streunerkatzen (eng. strays, stray cats) – Katzen ohne Clan, leben meist in Gruppen, jedoch auch alleine, meist unfreundlich und territorial, leben nicht an einem bestimmten Punkt, sondern streunen umher

Hauskätzchen/Hauskatze (eng. kittypet/domestic cats) - Katzen, die bei Menschen leben

Einzelläufer (eng. loner) – Katzen ohne Clan, leben meist allein oder in sehr kleinen Gruppen, offener als Streuner, leben an einem bestimmten Ort

Lager (eng. Camp) – Ort, an dem der Clan selbst sich niederlässt und seine Baue hat

Sitten/Riten

Große Versammlung (eng. Gathering) - bei Vollmond treffen sich einige Katzen der Clans am Versammlungsplatz und tauschen sich aus

Heilerversammlung (eng. Medicine Cat meeting) - bei Halbmond treffen sich die Heiler an der Sternenhöhle und sprechen mit dem SternenClan

Clantreffen (eng. Clan meeting) - eingerufen mit den Worten: "Mögen alle Katzen, die alt genug sind (meist Clan-spezifische Eigenschaft, die für Katzen älter als sechs Monde zutrifft) sich unter (Ort, von dem der Anfüher mit dem Clan spricht) für ein Clantreffen zusammen finden!" Zeremonien werden abgehalten, Neuigkeiten verkündet

Totenwache (eng. the wake) - nach dem Tod einer Katze wird sie an dem Begräbnisgebiet ihres Clans begraben. Die erwachsenen Katzen bleiben am Grab sitzen, bis die Sonne aufgeht

Nachtwache (eng. vigil) - nach der Kriegerzeremonie einer Katze bleibt diese die Nacht wach und passt auf die schlafenden Clangefährten auf, um sich ihrer neuen Verantwortung bewusst zu werden

Namen

Die Namenvergebung in den Drei Lagern ist ähnlich zueinander, wie auch zu den See-Clans und den Drei Lagern. Sie werden aus zwei Worten zusammen gesetzt. Die Vorsilbe ändert sich dabei nicht, die Nachsilbe jedoch, wenn ein neuer Rang erreicht wird. Die Vorsilbe ist entweder eine Beschreibung des Aussehens der Katze oder ein Gegenstand/eine Sache aus der Natur wie beispielsweise Pflanzen oder Tiere.

Jungen - In den Sechs Clans endet der Name eines Jungen auf -junges.

Schüler - In den Sechs Clans endet der Name aller Schüler - auch Heilerschüler - auf -pfote

Krieger - In den Sechs Clans kann der Name eines Kriegers auf verschiedene Worte enden, die von Dingen der Natur bis hin zu Körperbeschreibungen reichen.

Heiler - In den Sechs Clans bekommen Heiler dieselben Namensendungen wie Krieger.

Zweiter Anführer - In den Sechs Lagern besteht keine Änderung des Namens eines Kriegers, der Stellvertreter wird

Anführer - In den Sechs Clans erhalten Anführer den Suffix -stern

Ältester - In den meisten Fällen wird für Älteste keine Namensänderung durchgeführt, wenn sie wegen einer Verletzung ihren Posten als Krieger verlassen müssen.

Einschränkungen

In den Sechs Clans gibt es keine Einschränkungen zu den Vorsilben einer Katze. Sowohl die Vorsilbe Stern- als auch die Namen der Gründer sind erlaubt. Die einzige Einschränkung besteht darin, dass keine Katze abgesehen vom Anführer einen Namen haben darf, der auf -stern endet.

Wenn der seltene Fall auftritt, dass eine Katze mit der Vorsilbe Stern- zum Anführer wird, so wird ihr Name schlicht umgedreht - sein Suffix wird zum Prefix, sodass sie den Suffix -stern erhalten kann. (Beispiel: Sternenläufer wird zu Läuferstern). Es gibt eine Ausnahme in dem Fall von Sonnenstern, dessen Kriegername Sternenfrost war. Sein Name hätte eigentlich zu Froststern umgeändert werden sollen. Sonne gab ihm den Namen Sonnenstern, um daran zu erinnern, dass sie ihn als neuen Anführer des Clans erwählt hatte.