FANDOM


Geschichten

Auf dieser Seite werde ich euch ein paar Leseproben meiner neuesten Geschichten vorstellen(; Ich hoffe sie werden euch gefallen(; LG Sternenlichtglanz Das schöne liegt hinter den Wolken!


Leseprobe Zeichen des Schicksaals

Eispfote und ihre Geschwister können es noch kaum glauben, sie sind endlich zu Kriegern ernannt worden! Doch die Zeiten für ihren Clan stehen schlecht. Kämpfe fordern unzählige Opfer und es scheint kein Ende zu nehmen. Mitten in dieser Zeit der Unruhen, lernt Eispfote jedoch einen Feindlichen Krieger kennen und verwickelt sich in eine verbotene Liebe...


Erschöpft ließ sich Sternenlichtpfote in ihr Nest fallen. Sie konnte es kaum glauben: Schon bei ihrer ersten Besichtigung des Territoriums hatte sie eine kleine Spitzmaus gefangen! Schwarzpelz hatte sie sehr gelobt und gemeint, dass sie eines Tages eine hervorragende Jägerin werden würde. Ich frage mich wie es bei den Anderen gelaufen ist? Ob sie vielleicht schon gekämpft hatten? Plötzlich stürmte Eispfote in den Schülerbau hinein. Völlig aufgebracht ließ sie sich neben Sternenlichtpfote nieder und blickte ihr ängstlich in die Augen. >> An der Felsen Clan Grenze ist uns so ein räudiger Flohpelz begegnet und halt dich fest bevor ich dir dass jetzt erzählte: Der hat die Grenze einfach verschoben! Und dann hat der uns noch gedroht uns alle zu zerstören! << rief Eispfote aufgebracht. >> Diese Felsen Fuchherzen glauben sie seinen stärker als wir! Dieser Fellball hat ja ernsthaft behauptet, der Felsen Clan könnte uns alle besiegen! << Eispfote schnaubte. >> Dabei sind sie ja nur Katzen wie wir! Ich verstehe nicht warum dass ihr Anführer zulässt! << >> Das liegt daran dass ihr Anführer bereits schon sehr alt ist und wahrscheinlich schon fast beim Sternen Clan ist. << Die beiden Kätzinen drehten sich um und erblickten einen Jungen, orangefarbenen Kater im Eingang zum Schülerbau stehen. Den Krieger habe ich doch schon mal gesehen. Was macht er den im Schülerbau? Der orange Kater blicke die beiden an. >> Ich bin Flammenpfote. Tut mir Leid wenn ich euch erschreckt habe. << Sternenlichtpfote blickte den Kater an. Er war groß und Kräftig und sein Fell machte seinem Namen alle Ehre. >> Warum bist du noch nicht ein Krieger? Du bist doch schon sicher alt genug? << Als Eispfote diese Frage gestellt hatte blickte den Kater fragend an. Dieser zuckte bei ihren Worten zusammen und sein Blick richtete sich in die Ferne. >> Soll ich euch ein bisschen im Lager herumführen und die anderen Schüler vorstellen? << antwortete er stattdessen. Sternenlichtpfote nickte. Doch Eispfote blickte trotzig. >> Du hast meine Frage nicht beantwortet und außerdem bin ich müde. << Wie als Protest rollte sie sich zusammen und schloss die Augen. Sternenlichtpfote blickte Flammenpfote an. >> Kannst du mir auch ohne Eispfote das Lager zeigen? << Dieser nickte. >> Gut, dann komm. <<...



Leseprobe Schatten der Trauer


Nach dem Streit mit ihrer besten Freundin Himmelglanz ist Schneeglanz in die Tiefen des Waldes, außerhalb der Clans geflohen. Nachdem ihr im Traum eine Sternenclan Katze erschienen ist, fasst sie einen Entschluss der ihr Leben vollständig verändern wird...


Wolken verdeckten den Mond und die Sterne schimmerten schwach durch die dichte Wolkendecke hindurch. Nebel bedeckte den Waldboden als eine schimmernde Gestallt hinter den Bäumen hindurchtrat. Wie ein Junges hüpfte sie flink durch die Nebelschwaden bis sie auf das kleide, weiße Fellbündel am Boden stieß. Vorsichtig bückte sie sich und stupste da Bündel mit der Nase an. langsam öffneten sich die blauen Augen und blickten erschrocken zu der Gestallt hoch. >>Shhh<< Die schimmernde Katze strich sanft mit der Schwanzspitze über das Maul der jungen Katze. Vorsichtig blickte sie sich im dunklen Wald um, als würden sie beobachtet ehe sie sich erneut an das zitternde Fellbündel einer Katze wandte. >>Eine Zeit der Unruhe ist angebrochen. Das Böse wird aufsteigen und das Gute besiegen. Kehre um bevor alles zu spät sein wird!<< Mit diesen Worten verblasste sie allmählich. Zurück blieb nur die weiße Katze, eingehüllt in dem immer dichter werdenden Nebel und einem Wall aus Angst...

Störung durch Adblocker erkannt!


Wikia ist eine gebührenfreie Seite, die sich durch Werbung finanziert. Benutzer, die Adblocker einsetzen, haben eine modifizierte Ansicht der Seite.

Wikia ist nicht verfügbar, wenn du weitere Modifikationen in dem Adblocker-Programm gemacht hast. Wenn du sie entfernst, dann wird die Seite ohne Probleme geladen.

Auch bei FANDOM

Zufälliges Wiki